Kooperationsseminar


Somewhere – das Land hinter dem Zaun

Zugänge zur DDR-Geschichte gibt es viele. Jugendliche sind davon oft überfordert. Sollen sie sich aber für die Geschichte der DDR interessieren, muss das verständlich und abwechslungsreich sein. Dafür bietet sich die Verbindung zwischen ihrer eigenen Lebenswelt und der Beschäftigung mit dem Leben unangepasster Jugendlicher in der sozialistischen Diktatur an. In beiden Seminaren wird historisches Wissen vertieft und Medienkompetenz gefördert. Im Rahmen des Formats kann eins der folgenden beiden Themen bearbeitet werden: „JugendSUBkulturen in der DDR“ oder „Lied von der unruhevollen Jugend – Schnee von gestern?“

Das Vorhaben findet jedes Jahr im November in Kooperation der Stiftung Ettersberg mit der Landeszentrale statt und ist im Rahmen eines Projekttages an der Schule durchführbar. Interessierte Schulen wenden sich bitte direkt an die Stiftung Ettersberg.

Kontakt: Stiftung Ettersberg (Dr. Christian  Werkmeister, Wissenschaftlicher Mitarbeiter,

Tel. 03643/4975-15, E‑Mail werkmeister@stiftung-ettersberg.de)

Information LZT Mail: Wieland.Koch@tsk.thueringen.de

Weitere Informationen
Menu: