Veranstaltungen

21.06.2021
bis 22.06.2021 | Augustinerkloster Erfurt, Augustinerstraße 10
Im Themenjahr @Jüdisches Leben in Thüringen gibt es wenig Angebote zur frühen Geschichte jüdischen Lebens in der DDR, die im Mittelpunkt unserer Tagung steht. Themen werden sein: Die Auseinandersetzung mit Antisemitismus und Holocaust in der DDR-Faschismustheorie , Jüdische Mitglieder in der VVN, die Rezeption der Herbert-Baum-Gruppe, der Umgang mit dem thüringischen Wiedergutmachungsgesetz von 1945 in der SBZ und DDR, der Neubeginn der jüdischen Gemeinden in Thüringen nach 1945, Jüdische Gemeinden im Kalten Krieg, Deutsch-deutsche NS-Aufarbeitung. Als Referent*innen zugesagt haben u.a.: Annette Leo, Regina Scheer, Alexander Walther, Monika Gibas, Andreas Weigelt, Eike Küstner und Susan Neiman.
Mehr Informationen
Widerspruchsvoller Neubeginn - Ostdeutsch-jüdische Geschichten nach 1945

Anmeldung

Bitte senden Sie mir die Anmeldeunterlagen zu:
Menu: