Veranstaltungen

08.07.2021 | 19:00 | Cruciskirche, Crucisstraße 8, 99706 Sondershausen
Film & Gespräch
Der Hochspannungsmonteur Hannes Blaschke und seine Frau Maxi, Busfahrerin, haben Familienzuwachs bekommen: Zwillinge. Das stellt sie vor ein Problem. Ihr Trabant ist zu klein, um die große Familie, zu der noch zwei Söhne und ein Hund gehören, aufzunehmen. Mithilfe seiner Brigade und eines Ministers gelingt es Hannes, einen Tschaika zu bekommen - zum Schrottpreis. Nach anfänglicher Ablehnung sieht Maxi die Staatskarosse als Gebrauchsgegenstand, während Hannes sich in der Zuvorkommenheit, die ihm plötzlich überall entgegengebracht wird, sonnt. Seine Kollegen werden über den einst so bescheidenen Hannes langsam ärgerlich. Sie verpassen dem Repräsentationsauto ein blumiges Outfit und Hannes damit einen Denkzettel. (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)
Zur Webseite
„Einfach Blumen aufs Dach“ (DDR 1979) Film-Tour „Inszenierte Realität…“ zum 75. Jahrestag der DEFA-Gründung mit Klaus-Dieter Felsmann
Für diese Veranstaltung ist derzeit keine Anmeldung möglich.
Menu: