Veranstaltungen

13.05.2022
bis 14.05.2022 | 20:00 | Helmholz-Hörsaal TU Ilmenau
Annäherung an einen afroamerikanischen Komponisten und Musiker im Spiegel rassistischer Unterdrückung – von der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung bis „Black Lives Matter“
Die Konzeption des zweitägigen Projekts setzt auf ein innovatives Format der Verbindung von kultureller und politischer Bildung mit Vortrag, Diskussion, Performance, Film und Konzert.

Freitag 13. Mai 2022 | 20 Uhr | Helmholtz-Hörsaal, TU Ilmenau
Kryptografie. Notizen eines alten Mannes, der zufällig Charles Mingus hieß
Michael Riessler (Musik) & Harry Lachner (Text)
Stefan Hunstein (Sprecher), Michael Riessler (bcl), Enrico Melozzi (cello), Lorenzo Riessler (dr)

Samstag 14. Mai 2022 | 15 Uhr | Helmholtz-Hörsaal, TU Ilmenau
Rassismus und Ausgrenzung im Jazz von den Anfängen der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung bis Black Lives Matter
Vortrag und Diskussion von und mit Harald Kisiedu

Samstag 14. Mai 2022 | 19 Uhr | Helmholtz-Hörsaal, TU Ilmenau
“I am not your Negro”, Film von Raoul Peck

Samstag 14. Mai 2022 | 21 Uhr | Helmholtz-Hörsaal, TU Ilmenau
Brave New World Trio - David Murray (sax), Brad Jones (b) Hamid Drake (dr)
Zur Webseite
Die gewünschte Veranstaltung wurde nicht gefunden.
Menu: