Veranstaltungen

04.11.2022 | 19:03 | Fanprojekt Jena, Roland-Ducke-Weg 2, 07745 Jena
Es ist das vielleicht umstrittenste Sportereignis der letzten Jahre: die Fußball-WM 2022 in Katar, die am 20. November beginnen soll. Seit langer Zeit steht das Emirat am Persischen Golf in der Kritik. In Katar gibt es weder freien Wahlen noch unabhängige Medien. Homosexuelle müssen mit Verfolgung rechnen. Für das Turnier wurden acht neue Stadien für rund vier Milliarden Euro gebaut, begleitet von Korruption, Ausbeutung von Gastarbeitern und der Missachtung von Menschenrechten. Im Vorfeld gibt es viel kritische Berichterstattung. Doch was wird passieren, wenn der Ball rollt und die Begeisterung bei so manchem Fan steigt? Der Sportjournalist Ronny Blaschke fordert, dass eine kritische Berichterstattung auch während der Spiele – und darüber hinaus erfolgen muss. Robert Chatterjee hat sich mit der Fußballwirklichkeit in Katar auseinandergesetzt. Mit seinem Kollegen Leo Wigger hat er sich auf eine Reise in den Wüstenstaat begeben, um dort Fragen nachzugehen: Wie steht es um die Fußballkultur im Land des WM-Gastgebers tatsächlich? Wie riecht Abstiegsangst in Katar? Was haben alt gewordene Fußballhelden und junge Hoffnungsträger zu sagen und wie beurteilt ein ehemaliger Meistertrainer aus Deutschland die fußballerische Entwicklung in Katar? Aufgeschrieben haben die beiden Journalisten die Antworten in ihrem Buch „So eine WM gab es noch nie! Das Land, die Teams, Fußballkultur und Affären“. In Jena werden Ronny Blaschke und Robert Chatterjee im Fanprojekt ihre Sicht der Dinge über die wohl umstrittenste Fußball-WM aller Zeiten darlegen und darüber – ausdrücklich nicht nur – mit Fußballbegeisterten diskutieren.

Kooperation: Fanprojekt Jena
Zur Webseite
Vortrag und Diskussion mit Ronny Blaschke und Robert Chatterjee: Fußball in Katar? – So eine WM gab es noch nie!
Für diese Veranstaltung ist derzeit keine Anmeldung möglich.
Menu: